Neuigkeiten vom 3. April

Seit heute gilt für Florida eine "Stay at Home" Order, zunächst für 30 Tage. Das bedeutet, dass alle nicht für den täglichen Bedarf nötigen Läden geschlossen bleiben müssen. Jeder Bürger sollte sein Haus nur für notwendige Einkäufe verlassen. Versammlungen von mehr als 10 Personen sind verboten.

Die Liste der Ausnahmen ist sehr lang. Natürlich düfen Ärzte, Lebensmittelläden und Tankstellen auf sein, aber auch viele andere Gewerbe düfen weiter arbeiten. Hier einige Beispiele:


  • Handwerker auf begonnen Baustellen
  • Pool-Service
  • Gärtner
  • Hausverwaltung
  • AC-Reparaturen, Klempner und Elektriker
  • Autoreparaturen
  • Post
  • Banken
  • Bürozubehör
  • Autohändler
  • Taxis
  • Restaurants - nur Take-out
  • Sportliche Aktivitäten wie Spazieren Gehen, Radfahren, Joggen so lange 2m Abstand gewahrt sind. 
  • Auch Bootfahren ist erlaubt (mit der 2m Regelung)

Und man kann Golf spielen, wenn der Golfclub ein Cart pro Person zur Verfügung stellt. Einige Plätze mussten deshalb schließen. Es wird zwar viel gepielt, aber die Plätze sind bei weitem nicht so besucht wie sonst Anfang April. Und auch die Kosten für Green Fee sind deutlich niedriger.

Die Zahl der angesteckten Personen in Florida ist weiter am Steigen und wird heute wohl noch die 10.000 erreichen.Bisher gabe es 163 Tote in Florida. Im Collier County gibt es 189 Infizierte, Die Zahl der Toten ist bei 2 geblieben. Lee County hat inzwischen 289 Fälle und 11 Tote.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Entwicklungen bis 21. März

Neuigkeiten vom 1. Mai