Neuigkeiten vom 11. Mai

Seit Montag dürfen auch die Frisörsalons wieder öffnen, allerdings dürfen auch hier nur 25% der Plätze besetzt sein. Es war erstaunlich einfach, gleich am Montag einen Termin zu bekommen.

Nachdem die Strände am Samstag im Collier County komplett überlaufen waren (viele Besucher aus Miami, wo die Strände nicht geöffnet sind) wurden die Strände gleich wieder geschlossen. Am Montag wurde dann bei einer kurzfristig eingeberufenen Sitzung des Stadtrates beschlossen, die Strände wieder zu öffnen allerdings mit Beschränkungen für die Wochenenden (Strand wird von 11 - 17 Uhr geschlossen).

Die Eröffnung der Geschäfte geht sehr schleppend voran. Ich denke, dass mindestens 50% der Geschäfte noch nicht geöffnet haben (ins Besondere Ketten). Im Miromar Outlet hatten bis zum Wochenende ca. 25 der 140 Geschäfte geöffnet. Im Coastland Center hat gestern Dillards als erstes Kaufhaus eröffnet. Die eröffneten Geschäfte scheinen besser als erwartet zu laufen.

Die Kaufhauskette Nordstrom hat angekündigt, dass man im August 16 Niederlassungen schließen wird. Eines davon ist die Niederlasung in den Waterside Stores in Naples.

Die Kette, die zur Zeit ein neues Kino am Coastland Center baut (Ersatz für Sears), hat Anfang Mai bankrott angemeldet. Es ist noch nicht bekannt, was mit der angefangen Baustelle passieren wird.

Auch bei den Restaurants werden sicherlich einige nicht mehr eröffnen. Eines der "Opfer" ist Agave, ein Restaurant das bereits 10 Jahre in den Collections at Vanderbilt zu finden war.

Florida hat inzwischen 41.903 bestätigte Fälle der Krankheit, die Anzahl der Verstorbenen ist auf 1.779 gestiegen. Die Zahl der Neufälle ist recht unterschiedlich und es ist kein einheitlicher Trend zu erkennen. Sie lag in den letzten 7 Tagen zwischen 349 und 772 Neufällen. Während man im April noch oft einen Zusammenhang zwischen der Anzahl der Tests und der Anzahl der erkannten Fälle erkennen konnte, besteht dieser Zusammenhang in der letzten Woche nicht mehr.

Florida hatte in den letzten 7 Tagen 4081 Neuerkrankungen. Bei 21,5 Millionen Einwohnern liegt Florida damit bei 19 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner pro Woche, also deutlich unter dem in Deutschland geltenden Alarmlevel von 50 Fällen.

Zur Zeit werden ca. 20.000 Tests pro Tag durchgeführt.

Im Collier County ist die Zahl der Fälle inzwischen auf 843 angestiegen, 130 dieser Fälle wurden im Hospital behandelt, 32 der Betroffenen verstarben. mit 130 Neuerkrankungen in den letzten 7 Tagen bei 385.000 Einwohnern liegt man mit 33,8 Fällen deutlich über dem Schnitt für Florida.

Lee County meldet inzwischen 1.317 Fälle. 312 dieser Fälle wurden im Hospital behandelt, 69 der Betroffenen verstarben. Mit 135 Neuerkrankungen bei 770.000 Einwohnern  in den letzten 7 Tagen liegt mit 17,5 Fällen etwas unter dem Durchschnitt für Florida.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuigkeiten vom 3. April

Neuigkeiten vom 1. Mai

Entwicklungen bis 21. März